Besuch im Angel’s Home for children 2013

Voller Neugier besuchten wir am 18.2.2013 das Angel’s Home for children.

Julia und Frank begrüssten uns herzlich und zeigten uns das Angels Home

Obwohl wir aus dem Dankesschreiben an die Damen vom 11. Rüthner Benefizlauf von 2011 einige Bildern vom neuen Dach und den Praktikantinnenräumen bereits zu Gesicht bekamen war das persönliche Erleben wiederum eine einmalige und wunderbare Erfahrung.
Beim Anblick hat es mir die Sprache verschlagen.

Mehr als 40 Mädchen liessen sich von ihren alltäglichen Pflichten nicht ablenken. Bildung und ein strukturiertes Leben im Heim sind Julia und Frank sehr wichtig.

Auch werden die Mädchen auf ein Leben nach dem Heim vorbereitet. Die Mädchen helfen sich gegenseitig und erledigen arbeiten im Haus und Garten. Dazu gehört die Wäsche von Hand zu waschen.

Wir standen auf dem „ neuen „ Dach, vor den Zimmern der Praktikantinnen und durften die verschiedene Kräuter und Gemüsesorten in Töpfen bewundern. Neben der praktischen Hilfe, eigen verzerr, ein schönes Beispiel für die Mädchen wie man selbst einiges für das eigene Wohlbefinden tun kann.

Beim gemeinsamen schlenderten durch den sehr gepflegten Garten erzählte uns Frank von einem tollen zukünftigen längerfristigen Projekt.

 

 

Wir wünschen den beiden die Unterstützung die sie verdienen und dass sie ihren Weg bis zum Ziel weitergehen können.